*
top_navigation
blockHeaderEditIcon
mitglieder-login
blockHeaderEditIcon
slider-druckkammern
blockHeaderEditIcon
Breadcrumbs navigation
blockHeaderEditIcon
home-taucheraerzte
blockHeaderEditIcon
Taucherärzte (Copyright Foto: www.taucherarzt.at)
home-ausbildung
blockHeaderEditIcon
GTÜM Ausbildung (Copyright Foto: www.taucherarzt.at)

THERAPIEEINRICHTUNGEN HBOT – Deutschland (GTÜM e.V. / Divers Alert Network Europe)

Liste 2
(Stand: 01.Januar 2019)

Druckkammern mit gesicherter 24-Stunden-Dienstbereitschaft für die hyperbare Sauerstofftherapie (HBOT) einschließlich Intensivmedizin
in der Druckkammer und Zugriff auf klinische Intensivbetten

Wichtiger Hinweis:
  • Die telefonische Beratung ist bei diesen Einrichtungen jederzeit verfügbar.
  • Für Druckkammerbehandlungen muss außerhalb der täglichen Routinedienstzeit mit einer Vorlaufzeit gerechnet werden, auch wenn
    dies in dieser Liste nicht explizit erwähnt ist.
  • Leistungseinschränkungen können beispielsweise durch technische, personelle oder fehlende Intensivbettenkapazität bedingt sein.
  • Mit Aufnahme in diese Liste wird keine qualitative Aussage getroffen.
  • DAN Europe / GTÜM e.V. übernehmen mit der Bereitstellung dieser Liste, die auf den Angaben der Druckkammerzentren basiert,
    keine Gewähr für deren Richtigkeit und keinerlei Verantwortung gegenüber Dritten.

Die telefonische Kontaktaufnahme vor Anfahrt / Flug zur jeweiligen Druckkammer ist in jedem Fall erforderlich!
Die Druckkammer könnte bereits belegt sein! ! Änderungsmeldungen an: u.vanlaak@gtuem.org !

PLZ 7

PLZ 8

24h-kronshagen
blockHeaderEditIcon

24119 Kronshagen/ Kiel

Vorwarnzeit 60 Minuten – nur Montags bis Freitag

Schiffahrtmedizinisches Institut der Marine
Druckkammeranlage Hydra 2000

Kopperpahler Allee 120
D-24119 Kronshagen (bei Kiel)

Notruf:  +49 (0)431 54 09 14 41

Tel.:       +49 (0)431 54 09 14 41
Fax:       +49 (0)431 54 09 15 50
 
Ansprechpartner: Herr Dr. med. Warninghoff

Zusatzinformation:

  • Druckkammer am Institut
  • Stationäre Aufnahme im UKSH Campus Kiel
  • Helikopter-Landeplatz
  • Intensivmedizin einschließlich maschineller Beatmung in der Druckkammer
  • Tauchunfälle, andere Notfall- und Routineindikationen für die hyperbare Sauerstofftherapie
top
24_intensiv-stuttgart
blockHeaderEditIcon

71640 Stuttgart

Vorwarnzeit 30 Minuten

Druckkammer-Centrum-Stuttgart DCS1
am Klinikum Ludwigsburg

Bau 18  E01
Posilipostr. 4
D-71640 Ludwigsburg

Notruf:  +49 (0) 711 192 22
(Integrierte Rettungsleitstelle Stuttgart) 


Tel.:       +49 (0) 7141  996 86 80
Fax:       +49 (0) 7141  996 86 89
Email:     info@dcs1-stuttgart.de
Internet: www.dcs1-stuttgart.de
 
Ansprechpartner: Herr Schäfer oder Diensthabender
 

Zusatzinformation:

  • Hubschrauberlandeplatz am Haus
  • Krankenhaus der Maximalversorgung
  • Intensivmedizin einschließlich maschineller Beatmung (2 Plätze) in der Druckkammer
  • Tauchunfälle, alle andere Notfall- und Routineindikationen für die hyperbare Sauerstofftherapie, Kindererfahrung.
top
24h_intensiv_regensburg
blockHeaderEditIcon

93053 Regensburg 

Keine Vorwarnzeit

! Einpersonen-Druckkammer !

Caritas-Krankenhaus St. Josef
Klinik für Anästhesiologie

Landshuterstr. 65
D-93053 Regensburg

Notruf:             +49 (0)941 782 36 66
Notruf:             +49 (0)941 507 58 00 (Leitstelle)

Tel.:                  +49 (0)941 782 3610
Fax:                  +49 (0) 941 782 3615
 
Ansprechpartner: Herr PD Dr. med. Pawlik


Zusatzinformation:

  • 2-bar Einpersonen-Druckkammer HAUX-Oxystar 1000.
  • Helikopter-Landeplatz auf Berufsfeuerwehr Regensburg (1,6 KM).
  • Eigene Intensivstation.
  • Intensivmedizin einschließlich maschineller Beatmung in der Druckkammer.
  • Tauchunfälle, andere Notfall- und Routineindikationen für die hyperbare Sauerstofftherapie.
top
24h_intensiv-ulm
blockHeaderEditIcon

89081 Ulm 

Vorwarnzeit 30 Minuten

Bundeswehrkrankenhaus Ulm 
Abt. X - Anästhesiologie und Intensivmedizin

Oberer Eselsberg 40
D-89081 Ulm

Notruf:  +49 (0)731 17 10 20 55  / +49 (0)731 17 10 20 55
Tel.:        +49 (0)731 17 10 20 53  / +49 (0)731 17 10 20 53
Fax:        +49 (0)731 17 10 20 56
 
Ansprechpartner: Herr Dr. med. Fischer
 
Zusatzinformation:

  • Druckkammer auf dem Gelände des Bundeswehrkrankenhauses
  • Heli-Landeplatz auf Klinikgelände
  • Eigene Intensivstation
  • Intensivmedizin einschließlich maschineller Beatmung in der Druckkammer möglich
  • Tauchunfälle, andere Notfall- und Routineindikationen für die hyperbare Sauerstofftherapie.
top
home-kontakt-titel
blockHeaderEditIcon
Kontakt
home-kontakt-gtuem
blockHeaderEditIcon

GTÜM e.V. - Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin

c/o BG Klinikum Murnau gGmbH
Professor-Küntscher-Str. 8
D-82418 Murnau am Staffelsee

Tel.: 08841 - 48-2167
Fax: 08841 - 48-2166
gtuem [@] gtuem.org

home-themen-titel
blockHeaderEditIcon
Themen
home-themen01
blockHeaderEditIcon
home-themen03
blockHeaderEditIcon
(copyright Foto:  www.taucherarzt.at) 
  Aktuelle
  Kurse & Seminare
home-themen04
blockHeaderEditIcon
Veranstaltungen 
  Aktuelle
  Veranstaltungen
home-menue-titel
blockHeaderEditIcon
Navigation
home-menue-bottom
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail