*
top_navigation
blockHeaderEditIcon
mitglieder-login
blockHeaderEditIcon
slider-druckkammern
blockHeaderEditIcon
Breadcrumbs navigation
blockHeaderEditIcon
home-taucheraerzte
blockHeaderEditIcon
Taucherärzte (Copyright Foto: www.taucherarzt.at)
home-ausbildung
blockHeaderEditIcon
GTÜM Ausbildung (Copyright Foto: www.taucherarzt.at)

Wärmehaushalt

Die Wärmeenergie wird in Ruhe zu ca. 70% im Körperkern produziert und zu ca. 17% in der Muskulatur. Bei körperlicher Arbeit oder bei Unterkühlung kann die Wärmeproduktion durch die Muskulatur vervielfacht werden ("Kältezittern").

Die Wärmeabgabe erfolgt über alle Oberflächen des Körpers, die mit der Außenluft in Verbindung stehen. Der Wärmeverlust über die Ausatemluft ist dabei nur von der Temperatur des eingeatmeten Gases abhängig und kann vom Körper nicht gesteuert werden.

Der Transport von Wärmeenergie zur Hautoberfläche erfolgt quer durch die Körperschichten

  • Körperkern
  •  -> Muskulatur
  •  -> Unterhautfettgewebe
  •  -> Haut
  •  -> und durch den Blutkreislauf.

Durch die Veränderung der Durchblutung in den oberen Hautschichten kann die Wärmeabgabe gesteuert werden.

tauchmedizin-titel
blockHeaderEditIcon
BEREICHE DER TAUCHMEDIZIN
tauchmedizin-menue
blockHeaderEditIcon
home-kontakt-titel
blockHeaderEditIcon
Kontakt
home-kontakt-gtuem
blockHeaderEditIcon

GTÜM e.V. - Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin

c/o BG Klinikum Murnau gGmbH
Professor-Küntscher-Str. 8
D-82418 Murnau am Staffelsee

Tel.: 08841 - 48-2167
Fax: 08841 - 48-2166
gtuem [@] gtuem.org

home-themen-titel
blockHeaderEditIcon
Themen
home-themen01
blockHeaderEditIcon
home-themen03
blockHeaderEditIcon
(copyright Foto:  www.taucherarzt.at) 
  Aktuelle
  Kurse & Seminare
home-themen04
blockHeaderEditIcon
Veranstaltungen 
  Aktuelle
  Veranstaltungen
home-menue-titel
blockHeaderEditIcon
Navigation
home-menue-bottom
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail